Deckensektionaltore öffnen senkrecht und liegen platzsparend unter der Decke. Durch dieses Konstruktionsprinzip bieten sie maximalen Platz in und vor der Garage.

Garagen-Sektionaltore von Hörmann können in jede Garagenöffnung eingebaut werden und bieten mehr Durchfahrtsbreite/-höhe und als Schwingtore. Zudem sind sie durch dauerelastische und witterungsbeständige Dichtungen vierseitig optimal abgedichtet. Die Bautech AG ist offizielles Kompetenzzentrum von Hörmann.

Alle wesentlichen Tor- und Antriebskomponenten wie Lamellen, Zargen, Beschläge, Antriebe und Steuerungen werden bei Hörmann selbst entwickelt und produziert. Das garantiert hohe Kompatibilität zwischen Tor, Antrieb und Steuerung. Durch das zertifizierte Qualitätsmanagementsystem wird höchste Qualität von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Sicherheit gewährleistet.

Seitensektionaltore

Das Tor für besondere Einbausituationen und Anforderungen

Hörmann Seiten-Sektionaltore sind die ideale Lösung für besondere Einbausituationen. Anders als Schwing-, Sektional- und Garagen-Rolltore öffnet diese Torbauart nicht nach oben, sondern seitlich. Ein besonderer Vorteil, wenn zum Beispiel die Garagendecke zur Aufbewahrung von Gegenständen (Surfbretter o.ä.) frei bleiben soll oder das Torblatt aus baulichen Gründen (schräger Dachlauf, niedriger Sturz, störende Abflussrohre) nicht unter der Decke abgestellt oder montiert werden kann.

Für Einstellhallen mit grösseren Benutzeranzahl stellen wir Ihnen in unserer Werkstatt individuell Seitensektionaltore für erhöhte Anforderung selber her.

Sektionaltore Bautech